• Sponsored Post

SAP Public Services Forum 2015

15. Januar 2015 um 15.39 Uhr
0

SAP Segler 2015 600x400

Seit vielen Jahren gehört das SAP Public Service Forum im KKL Luzern zu den beliebtesten Anlässen, wenn es um Informatik und Innovation in der öffentlichen Verwaltung geht. Atmosphäre, Unterhaltung, Kulinarisches, Networking innerhalb der Verwaltung – alles stimmt bei diesem jährlichen Anlass.

SAP Public Service Forum, 17. März 2015 in Luzern

Aus dem Programm:

Modernes Personalmanagement mit SAP (11:30)
Personalarbeit wird immer spannender: In einer vernetzten Welt erobert die «Generation Y» mit Social Media und Smartphones die Unternehmen. Moderne und innovative Personallösungen mit ansprechender Benutzeroberfläche sind für alle Organisationen der Schlüssel zum Erfolg.

HR Analytics und Reporting mit CubeServ (14:15)
Kurze Projektlaufzeiten, basierend auf einem Lösungspaket mit Best Practices aus zahlreichen HR Analytics Projekten: vordefinierte Berichte wie Entwicklung Personalbestand nach FTE, Analyse der Personalbewegungen, Fluktuation, etc. Innovative Benutzeroberflächen, Zugriff über Notebook und Tablet und aktuelle Konzepte  wie HICHERT®SUCCESS.

eRecruiting zur Steigerung der Attraktivität öffentlicher Arbeitgeber (15:15)
Der Kampf um die besten Talente stellt die öffentlichen Verwaltungen vor neue Herausforderungen. Optimieren Sie Ihren Bewerbungsprozess und Ihre Arbeitgeberreputation.

520 Wochen Zukunft (Keynote) – Lars Thomson,  «Chief Futurist», Innovation und Zukunftsforschung (Zürich)
In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Welt, in der wir arbeiten, kommunizieren, Wissen teilen und mit Medien umgehen, sehr stark verändert. Doch die zweite Dekade dieses Jahrhunderts wird unsere Welt wohl noch stärker verändern.
Lars Thomsen gilt einer der einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Er berät führende Unternehmen und Institutionen in Bezug auf Trends, Veränderungen in der Arbeitswelt und die Entwicklung von Zukunftsmärkten.

Agenda und Anmeldung SAP Public Service Forum

 

Artikel auf Social Media Platformen teilen

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.