• Sponsored Post

SAPUI5 revolutioniert die Anwendungsentwicklung

14. Oktober 2015 um 16.20 Uhr
0

Dank Fiori erhält die SAP-Welt ein vollständig neues Gesicht. Die Basis für die neue User Experience bildet SAPUI5, eine auf HTML5 basierte Technologie zur Gestaltung und Entwicklung von modernen und zeitgemässen, SAP-basierten Benutzeroberflächen. Zahlreiche vordefinierte und konfigurierbare UI Elemente werden im Standard bereits mit ausgeliefert, können aber auch noch kundenindividuell erweitert werden.

Auch die Kombination mit anderen webbasierten APIs (z.B. Google Maps) ist möglich und stellt eine zentrale Eigenschaft von SAPUI5 in den Vordergrund: Offenheit. Mit dieser neugewonnenen Freiheit können Sie Ihre Anwendungen genau so gestalten wie Sie es wollen. Einschränkungen, die man zum Beispiel aus Web Dynpro Entwicklungen kennt, fallen vollständig weg.
Ein zentraler Bestandteil von SAPUI5 ist das Responsive Design, wodurch sich eine Anwendung zur optimierten Nutzung auf unterschiedlichen Gerätetypen entwickeln lässt. Egal ob Desktop, Notebook, Tablet oder Smartphone: die Benutzeroberfläche passt sich bei Veränderung der Screen-Grösse automatisch den neuen Gegebenheiten an. Der Mobile First Ansatz gewinnt dadurch auch im SAP Umfeld zunehmend an Bedeutung.

Gute Unterstützung der Software-Entwicklung
Die Back End-Integration erfolgt typischerweise mithilfe von OData-Services, einem offenen Standard, welcher ursprünglich von Microsoft entwickelt wurde. Durch die Verwendung von Mock-Daten im UI-Layer lassen sich Front- und Back End vollständig voneinander entkoppelt entwickeln, wodurch eine komplexe Abhängigkeit in Projekten (fast) vollständig wegfällt. Dies kann den Entwicklungsprozess massiv beschleunigen und erlaubt die rasche Umsetzung von evolutionären Oberflächenprototypen, die bereits in einer frühen Projekt-Phase als Grundlage für eine Diskussion mit dem Fachbereich verwendet werden können.

SAP Web IDE

SAP Web IDE

 

Bis heute existieren bereits mehrere Entwicklungsumgebungen, die zur Erstellung von SAPUI5-Anwendungen verwendet werden können. Die SAP forciert ihre eigene Cloud-basierte Umgebung «SAP Web IDE» zur Entwicklung von SAPUI5 und Fiori Anwendungen. Als lizenzfreie Alternative steht zurzeit Eclipse zur Verfügung. Des Weiteren werden lizenzpflichtige Drittanbieter-Lösungen angeboten.

Ein grosser Vorteil von SAPUI5 ist die sehr gute, online verfügbare Dokumentation inklusive Beispiel-Coding. Sämtliche Controls werden detailliert erklärt und dargestellt. Zudem werden im Icon Explorer sämtliche ausgelieferten Icons angezeigt. Einige interessante Links finden Sie am Ende dieses Artikels.
Auch Layout und Design-technisch haben Sie mit UI5 alles in den eigenen Händen und können Design Vorgaben („Corporate Desgin“) mittels CSS3 vollständig mit einfliessen lassen. Einige vordefinierte Themes werden von SAP bereits im Standard mit ausgeliefert. Auf deren Basis können Sie Ihrer Anwendung bei Bedarf auch unter Zuhilfenahme des UI Theme Designers, einem WYSIWIG-Editor für CSS-Dateien, Ihr vollständig eigenes Look and Feel verleihen.

 

SAP UI Theme Designer

SAP UI Theme Designer

 

Durch die Offenheit der Technologie stehen plötzlich auch neue Skills (wie zum Beispiel JavaScript) im Fokus, die völlig neue Interessensgruppen auf den Plan gerufen haben. Auf diversen Plattformen findet ein reger und intensiver Austausch statt, wobei man regelmässig auf interessante Ideen stösst, die man für sein eigenes Projekt verwenden kann. Hier bietet SAPUI5 im Vergleich zu bisherigen UI Technologien im SAP Umfeld unerschöpfliche Möglichkeiten. Vor diesem Hintergrund ist es nicht weiter verwunderlich, aber dennoch erwähnenswert, dass SAP mit OpenUI5 auch eine Open Source Alternative zu SAPUI5 bereitstellt und auf diese Weise eine grosse Community in den Entwicklungsprozess integriert.

Wann ist SAPUI5 geeignet?
Bei allen erwähnten Vorteilen ist es doch wichtig, gegenüber anderen Front End-Technologien eine klare Positionierung bzw. Abgrenzung zu schaffen. Während sich Design Studio zur Entwicklung von BI Anwendungen mit Analyse-, Planungs- und Predictive-Charakter eignet, ist SAPUI5 für die Entwicklung von leichtgewichtigen Geschäftsanwendungen mit beliebigem Funktionsumfang und etwaigem Mobile-Fokus gedacht. Im Bedarfsfall ist es auch möglich, eine Design Studio Applikation innerhalb einer UI5-Anwendung darzustellen. Im Vergleich zu Web Dynpro und dem Floorplan Manager erlaubt UI5 zwar eine pixelperfekte Oberflächengestaltung, ist hingegen bei sehr grossen und komplexen zustandsbehafteten Anwendungen mit starker Back End-Koppelung tendenziell im Nachteil. Da dem SAPUI5-Entwickler sehr viel überlassen wird, nimmt im Gegenzug auch die Komplexität einer Anwendung rascher zu als gewöhnlich. Die Technologiefrage sollte somit immer in Abhängigkeit zu den vorliegenden Anforderungen geklärt werden.

Interessante Links

SAP Developer Guide
SAPUI5 Explored

CubeServ Logo200x100Die CubeServ aus Rapperswil/SG hat sich auf Services und Solutions zu den Themen Business Intelligence, Business Process Management und Mobility auf der Basis von SAP spezialisiert und hat Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Kroatien.

Artikel auf Social Media Platformen teilen

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.