• Sponsored Post

Geschäftsberichte endlich ohne Stress erstellen?

19. Dezember 2015 um 12.02 Uhr
0

bigstock-Data-visualization-brochures-a-84235619

Wenn das Erstellen von Geschäftsberichten Stress auslöst, muss das nicht unbedingt an schlechten Zahlen liegen.

Komplexe und hochformatierte Dokumente zu erstellen und dabei die aktuellen Zahlen auszuweisen war in der Vergangenheit immer ein interativer Prozess: Daten selektieren – Excel Tabelle formatieren – Berichtslayout optimieren – Grafiken einfügen – Zahlen wieder aktualisieren…

Die Darstellung von Zahlenmaterial, dessen Kommentierung und die Visualisierung mittles Grafiken sind anspruchsvoll und arbeitsintensiv. Wenn dann Zahlen wiederholt ändern bzw. unter Zeitdruck korrigiert werden müssen, kann es schon einmal sehr hektisch werden.

Besonders anspruchsvoll ist der Prozess bei  öffentlich publizierten Geschäftsberichten. Führungskräfte, Controller und Sekretariate können ein Lied davon singen. Oft sind ganze «Produktionsketten» von Mitarbeitenden involviert, um die Berichte wiederholt anzupassen und buchstäblich in letzter Minute zu verabschieden. Auch für die Informatikabteilung bedeutet dieser Prozess Stress: wegen der mangelnden Datenintegration und der Medienbrüche wird durch die Fachabteilungen wiederholt Unterstützung angefordert.

Aber nicht nur publizierte Geschäftsberichte, auch Quartals- und Semesterberichte oder ausserordentliche Pressekonferenzen verlangen nach  Excel-Darstellungen und Powerpoint-Präsentationen mit aktuellem Zahlenmaterial.

Dass es bis anhin so aufwendig war, diese Berichte zu erstellen, kommt nicht von ungefähr: ein Zielkonflikt zwischen Layoutvorgaben und Flexibilität, zwischen perfekter Formatierung und der Aktualität der Daten. Erst neuste Integrations-Technologie von SAP löst das Problem effizient:  Analyse-Tools der «Business Objects» Generation, kombiniert mit Microsoft Office. «SAP BusinessObjects Analysis, Edition for Microsoft Office» nennt sich das Werkzeug.

Wenn Ihnen bereits dieser Produktname zu lang und kompliziert ist, sollten Sie die Experten ranlassen. Schulung in der Schweiz gibt es beispielswiese beim SAP Business-Intelligence Spezialisten CubeServ. Eine Grundschulung dauert 2 Stunden, die Anpassung des Berichtsprozesses an kundenspezifische Vorgaben und Layouts können Sie durch Profis erledigen lassen.

Wir glauben, dass die Zeit reif ist für einen integrierten Berichtserstellungs-Prozess. Die Technologien sind verfügbar und das Know-How lässt sich einkaufen.

CubeServ Analysis Office Report Book

Workshop «Fit for Analysis for Office»

BI-Spezialist CubeServ Schweiz

Artikel auf Social Media Platformen teilen

Diesen Artikel kommentieren

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.