News IT-Beschaffung

10. Mai 2017 um 18.48 Uhr

RSS Pressemeldungen zur IT-Beschaffung

  • Beschaffungen "im Lichte der digi­talen Transformation" 18. Mai 2018
    Der neue Fachausweis "Spezialist/-in öffentliche Beschaffung", Simap und eine Gesetzesrevision sind Themen der IT-Beschaffungskonferenz 2018.
  • Kanton Zürich zentralisiert IT 17. Mai 2018
    Nach Kritik an der alten steht nun die neue IKT-Strategie. Der Kanton setzt auf Zentralisierung und Standardisierung.
  • Das BBL muss eine Ausschreibung mangels Offerten abbrechen 15. Mai 2018
    Warum will niemand eine Weblösung für HERMES-Projekte bauen? Das BBL erklärt die Hintergründe.
  • Kanton Wallis "industrialisiert" IT-Beschaffung 2. Mai 2018
    Der Kanton Wallis hat letzte Woche einen interessanten Zuschlag vergeben. Eine Westschweizer Beratungsfirma erhielt den Auftrag, sämtliche IT-Verträge des Kantons zu überprüfen und sie allenfalls neu zu verhandeln.
  • Ist Citysoft "vergoldeter Granit"? 23. März 2018
    Wo eine öffentliche Software-Beschaffung ist, ist die Kritik durch den Berner Lokalpolitiker und Open-Source-Spezialisten Matthias Stürmer nicht weit. So auch beim Projekt Citysoft. Die Städte Basel, Bern und Zürich wollen zusammen eine neue Lösung für die Fallführung in ihren Sozialämtern entwickel
  • Beschwerde gegen Freihänder der Stadt Biel 22. März 2018
    Ein Freihänder gibt zu Reden. Bei der Stadt Biel ist der Zuschlag für eine EWK-Software aufgrund einer Beschwerde blockiert.
  • Basler E-Voting-Vergabe an die Post rechtens 12. Dezember 2017
    Die Vergabe des E-Voting-Betriebsauftrages durch Basel-Stadt an die Schweizer Post war rechtens. Das baselstädtische Appellationsgericht hat einen Rekurs der unterlegenen Genfer Anbieter abgewiesen, weil diese nicht alle zwingenden Kriterien erfüllten.
  • 28-Millionen-Franken-Zuschlag für Adnovum 23. November 2017
    Drei IT-Dienstleister des Bundes haben in einer gemeinsamen Vergabe Adnovum als Lösungsanbieter ausgewählt. Der Zuschlag beläuft sich auf 28 Millionen Franken, wobei 12,5 davon optional vergeben werden. Es geht um die Beschaffung eines Systems für das Identity- und Access-Management (IAM) für die Ja
  • BöB: Wird die Swisscom dem Beschaffungsrecht unterstellt? 16. November 2017
    Die Wirtschaftskommission des Nationalrats (WAK) will öffentliche und von der öffentlichen Hand beherrschte Unternehmen dem Beschaffungsrecht unterstellen. Das hat sie bei der Revision des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) beschlossen.
  • Solothurner Parlament spricht Zusatzkredit und kritisiert SAP-Abhängigkeit 15. November 2017
    Das Solothurner Kantonsparlament hat für die Modernisierung der von der kantonalen Verwaltung verwendeten Software einstimmig einen Zusatzkredit von 360'000 Franken bewilligt. Ein Teil der Mehrkosten entstand, weil man heikle Daten nicht nach Deutschland auslagern will.

Artikel auf Social Media Platformen teilen